Mithelfen bei NETs.werk-Biobauern

mithilfeDer Kreis schließt sich: Seit einiger Zeit kann man im NETs.werk einen Teil seiner Rechnung in SonnenStunden bezahlen. Wir im NETs.werk wiederum können einen Teil der Rechnungen von den Bauern/Bäuerinnen in SonnenStunden bezahlen … und diese bräuchten zeitweise Unterstützung am Hof … und könnten mit ihren gesammelten SonnenStunden freiwillige Helfer bezahlen.

Du möchtest mehr über die Arbeit unserer Biobauern erfahren und informiert werden, wenn gemeinschaftliche Arbeitseinsätze stattfinden? Du hast Freude am gemeinschaftlichen Arbeiten? Du möchtest erfahren welche Arbeiten anstehen, und dann frei entscheiden ob du Zeit und Lust hast zu helfen?

Ab sofort kannst du dich in einen e-Mail Verteiler eintragen lassen (Kontakt siehe unten).
Deine Leistung wird nicht in € sondern in SonnenStunden (h) entgolten … oder du kannst natürlich auch einfach unentgeltlich helfen.
Wenn deine Hilfe in SonnenStunden entgolten wird, dann bitte auch deine Sozialversicherungsnummer angeben. Dein Arbeitseinsatz wird angemeldet und du bist so unfallversichert. Die Zuverdienstgrenze bei unselbständiger Arbeit liegt bei 730 € oder 73 Stunden im Jahr. Bis zu diesem Ausmaß brauchst du deinen Zuverdienst bei keiner Steuererklärung angeben.
Bei selbständiger Arbeit einfach als zusätzliches Einkommen angeben. (bei Einkommenssteuererklärung liegt der Freibetrag bei 11.000 € im Jahr)

Für deinen Eintrag in die Liste und bei Fragen bitte melden bei Thomas Asen, Tel. 0664/82 35 999, Email: office@agenturasen.at.

Leave a Reply

  

  

  

*

Zum öffentlichen Marktplatz
Terminkalender
Newsletter
bei der SonnenZeit anmelden