SonnenZeit für alle

Wir sehen uns Menschen als eine große Familie. Wer käme auf die Idee, einen Teil der Familie hungern und frieren zu lassen? Es ist selbstverständlich, dass man in einer Familie grundversorgt wird.

Deshalb bekommst Du, sobald Du bei der SonnenZeit Mitglied bist, „SonnenZeit für alle“. Sie funktioniert ähnlich einem Grundeinkommen und ist ausgabenbezogen – das bedeutet:

Nach Registrierung und Freischaltung Deines Online-Kontos werden Dir einmalig 80 SonnenStunden gut geschrieben. Du bekommst in Folge an jedem Monatsanfang so viele SonnenStunden auf Dein Konto gebucht, wie Du im Vormonat ausgegeben hast, das heißt reale Produkte oder Leistungen dafür erhalten hast. Dies ist allerdings nicht unbegrenzt, sondern bis zu einer Höhe von max. 80 SonnenStunden pro Monat.

Nur Privatpersonen können „SonnenZeit für alle“ erhalten – Betriebe/Unternehmen nicht.

Wenn Du „SonnenZeit für alle“ nicht beziehen möchtest, wende Dich bitte an cyclos@netswerk.at.

Nähere Infos zur Idee des Grundeinkommens findest Du unter anderem hier:
www.pro-grundeinkommen.at
community.attac.at/grundeinkommen.html
www.grundeinkommen.at
Europa: www.basicincome-europe.org/ubie/

Zum öffentlichen Marktplatz
Terminkalender
Newsletter
bei der SonnenZeit anmelden