Worum geht´s?

„SonnenZeit – Spiel des Lebens“ ist ein die Lebensqualität förderndes Wirtschaftssystem, in Harmonie mit der Natur.

Die Wirtschaft soll uns Menschen dienen und nicht wir der Wirtschaft. Mehr dazu hier.

Das Spiel des Lebens – eine Initiative des NETs.werk – Nachhaltig leben


Entstehung:

„SonnenZeit – Spiel des Lebens“ ist die Verwirklichung einer Vision, die seit Jahren in Gerhard Zwingler gärt und mittlerweile den Funken der Begeisterung bei vielen weiteren Unterstützern und Mitwirkenden dieses Projektes entfacht hat.

Gerhard Zwingler studierte Volkswirtschaftslehre und schrieb eine Doktorarbeit über nachhaltige Gemeindeentwicklung in Zusammenarbeit mit dem Österreichischen Forschungszentrum (ARCS), Karl-Franzens Universität Graz und Johannes-Kepler Universität Linz .

Er ist geschäftsführender Obmann des Vereins „NETs.werk – Nachhaltig leben“ und leitet die NETs.werk – Regionalstelle Steyr, ein Unternehmen für biologische, fair bezahlte und regionale Produkte.

Der Grundstein für das lebensförderliche Wirtschaftsmodell wurde bereits vor längerer Zeit gelegt: So zu wirtschaften, dass weder Mensch noch Natur geschadet wird, war unsere Absicht. Den Weg sahen wir im Aufbau eines Anbieter-Verbraucher-Netzwerkes von regionalen, biologischen, fair bezahlten Produkten. Hierfür haben wir den Verein NETs.werk – Nachhaltig leben 2005 gegründet. Trotz Bemühungen bekamen wir die Systemfehler des jetzigen Wirtschaftssystems deutlich zu spüren.

Das bisherige Wirtschaftssystem begrenzt durch 2 gravierende Systemfehler:

  1. Geld steht oft dort nicht ausreichend zur Verfügung, wo es gebraucht wird. Mehr dazu hier.
  2. Preise führen häufig zu Entscheidungen, die schädliche Auswirkungen auf Menschen und Natur haben. Mehr dazu hier.

 

Ziel:

Aus diesen Erfahrungen haben wir eine Alternative entwickelt: „SonnenZeit – Spiel des Lebens“. Ein Labor der Zukunft in Form eines Spieles mit sehr realen Auswirkungen auf das Leben.

  • Wir schaffen uns ein Geld, das für alle immer ausreichend zur Verfügung steht.
  • Wir kennzeichnen Produkte nach ihren Auswirkungen auf uns Menschen und die Natur.
  • Wir belohnen Unternehmer für ihr ökologisches und soziales Engagement.
  • Wir hauchen der Wirtschaft einen lebensförderlichen Geist ein.

 

AUM – Aussteigen, Umsteigen, Mitmachen:

Die folgenden Fragen sollen dir helfen herauszufinden, ob SonnenZeit – Spiel des Lebens für dich interessant sein kann. Wenn du dich in dem einen oder anderen Punkt wiederfindest, wo du aussteigen möchtest, wird es sich lohnen weiterzulesen und mitzumachen:

Aussteigen Umsteigen Mitmachen
Raus aus fremdbestimmter Zeitfüllung, Existenzkampf und –angst. >>> Rein in zunehmend selbstbestimmte an der Lebensqualität orientierte Zeitgestaltung durch Grundversorgung.
Raus aus anonymer gegenseitig konkurrierender Gesellschaft. >>> Rein in Kooperation in Gemeinschafts-
verbänden.
Raus aus begrenzendem, ungerecht verteiltem Schuldgeld. >>> Rein in unbegrenzt verfügbares Gemeinschaftsgeld.
Raus aus Inflationsdruck und Umverteilungs-mechanismus von Vielen zu Wenigen durch das Zinssystem. >>> Rein in Wertstabilität durch zinslose zeitbasierte Währung und gerecht verteilte Geldschöpfung.
Raus aus irreführendem, schädigendem und zerstörendem Konsum über den Preis. >>> Rein in Richtung Lebensqualität und Natur führendes Preis- und Informationssystem.

 

 

Zum öffentlichen Marktplatz
Terminkalender
Newsletter
bei der SonnenZeit anmelden